Dr. med. Torsten Hoheisel | Internist | Gastroenterologe.

Vita | Dr. med. Torsten Hoheisel

bis 2007
Oberarzt der Med. Klinik III Gastroenterologie und Diabetologie, Chefarzt PD Dr. med. M. von der Ohe,
Katholisches Klinikum Duisburg St. Johannes Hospital

2002
Oberarzt der Med. Klinik, Abteilung für Innere Medizin / Gastroenterologie, Chefarzt Prof. Dr. med. B. Lembcke,
St. Barbara Hospital Gladbeck

2001
Funktionsoberarzt der Med. Klinik I Gastroenterologie, Diabetologie u.a., Chefarzt Privatdozent Dr. R. Kath,
Philippusstift Essen

1999 – 2000
Assistenzarzt der Med. Klinik I, Chefarzt Dr. med. H. Förster,
Philippusstift Essen

1996 – 1998
Assistenzarzt der Med. Klinik, Chefarzt Dr. H. Förster,
Evangelisches Bethesda-Krankenhaus Essen

1994 – 1996
Weiterbildungsassistent Internistische Gemeinschaftspraxis Dres. Eiling/Große-Hündfeld Essen

1994
Arzt im Praktikum in der Med. Klinik, Chefarzt Dr. H. Förster, Evangelisches Bethesda-Krankenhaus Essen

Studium
1993
Promotion zum Thema:„Beitrag zur Erforschung der Arginin-Vasopressin-Rezeptoren (V1-und V2-Rezeptoren) auf menschlichen Blutzellen“ Prof. Dr. W. Rascher CA der Universitäts-Kinderklinik Gießen

1986 - 1992
Studium der Humanmedizin Bochum / Essen / Velbert

Ärztliche Aus- und Weiterbildung, Zusatzqualifikationen
2005
Anerkennung zum Führen der Zusatzbezeichnung Sportmedizin, Ärztekammer Nordrhein

2004
Anerkennung des Schwerpunktbereiches Gastroenterologie, Ärztekammer Nordrhein

2002
Anerkennung als Diabetologe DDG, Deutsche Diabetes-Gesellschaft

1999
Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin, Ärztekammer Nordrhein

Vita | Dr. med. Torsten Hoheisel

bis 2007
Oberarzt der Med. Klinik III Gastroenterologie und Diabetologie, Chefarzt PD Dr. med. M. von der Ohe,
Katholisches Klinikum Duisburg St. Johannes Hospital

2002
Oberarzt der Med. Klinik, Abteilung für Innere Medizin / Gastroenterologie, Chefarzt Prof. Dr. med. B. Lembcke,
St. Barbara Hospital Gladbeck

2001
Funktionsoberarzt der Med. Klinik I Gastroenterologie, Diabetologie u.a., Chefarzt Privatdozent Dr. R. Kath,
Philippusstift Essen

1999 – 2000
Assistenzarzt der Med. Klinik I, Chefarzt Dr. med. H. Förster,
Philippusstift Essen

1996 – 1998
Assistenzarzt der Med. Klinik, Chefarzt Dr. H. Förster,
Evangelisches Bethesda-Krankenhaus Essen

1994 – 1996
Weiterbildungsassistent Internistische Gemeinschaftspraxis Dres. Eiling/Große-Hündfeld Essen

1994
Arzt im Praktikum in der Med. Klinik, Chefarzt Dr. H. Förster, Evangelisches Bethesda-Krankenhaus Essen

Studium
1993
Pomotion zum Thema:„Beitrag zur Erforschung der Arginin-Vasopressin-Rezeptoren (V1-und V2-Rezeptoren) auf menschliche Blutzellen“ Prof. Dr. W. Rascher CA der Universitäts-Kinderklinik Gießen

1986 - 1992
Studium der Humanmedizin Bochum / Essen / Velbert

Ärztliche Aus- und Weiterbildung, Zusatzqualifikationen
2005
Anerkennung zum Führen der Zusatzbezeichnung Sportmedizin, Ärztekammer Nordrhein

2004
Anerkennung des Schwerpunktbereiches Gastroenterologie, Ärztekammer Nordrhein

2002
Anerkennung als Diabetologe DDG, Deutsche Diabetes-Gesellschaft

1999
Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin, Ärztekammer Nordrhein